Sonstiges

Impressum
Datenschutzerklärung

Aktuelle Nachrichten
Ceterum Censeo

SSC-Profil

aktualisiert am 2.10.2017

Veranstaltungen

Der Seminarplan 2018 steht hier zur Verfügung
Stand: 4.Mai 2018 (Modul 2 Terminänderung)
Seminare 2018 (PDF)

Mit einem Click erhalten Sie hier die Übersicht für das Jahr 2018.

Aktuelle Änderungen veröffentlichen wir unter der Rubrik "Nachrichten[".

Rückfragen bitte per eMail mit Rückruf-Telefonnummer - danke.
Anmeldung: Email genügt, die Rechnung wird i.d.R. erst nach dem Seminar gestellt.

Feststellung

Im Internet finden Sie mehrere Firmen mit dem Namen SSC, z.B. SSC GmbH.

ABER: Es gibt nur EINE „SSC System Support Consulting GmbH“

und wir haben mit den anderen „SSC“-Firmen keinerlei Beziehungen, auch wenn wir ab und zu umgangssprachlich und verkürzt als SSC GmbH tituliert werden.
Diese Klarstellung ist uns wichtig, denn eine der SSC GmbH´s ist im Kontext mit einer Bewerbung des Inhabers um ein Mandat für den Bundestag zu finden.

Wir, die SSC System Support Consulting GmbH, legen großen Wert auf politische Neutralität und Unabhängigkeit.

Übersicht

CALS” stand für “Computer-Aided Logistic Support” und wurde umbenannt in “Continuous Acquisition and Life Cycle Support”. Diese Umbenennung spiegelt die Entwicklung einer Idee wider. Am Anfang stand die zentrale Informationsbasis für den logistischen Support von Geräten in der Nutzungsphase. Heute steht die Integration von Geschäftsprozessen mit dem Prozeß der Systementwicklung im Fokus.

Der rasante Fortschritt der computergestützten Informationstechnologien erlaubt Datenbanken und Netzwerke für geschäftliche Prozesse in Unternehmen und Zusammenarbeit mit staatlichen Stellen bzw. Organisationen.

Die Idee von CALS zur gemeinsamen Nutzung von Informationen führt zu integrierten Informationssystemen und, als Konsequenz, zu integrierten Geschäftsprozessen.

Die Idee mündet in “Concurrent Engineering” d.h. die Reorganisation von Geschäftsprozessen der Entwicklung, Herstellung und der Versorgung bzw. Produktbetreuung in einen simultanen, integrierten und in Arbeitsgruppen organisierten Unternehmensprozeß.

Die Fortführung der Idee von CALS wird heute als “Life Cycle Management” verstanden.

In diesem Seminar werden die Zusammenhänge zwischen der Systementwicklung mit CM (Configuration Management), CAD (Computer-Aided Design), CAE (Computer-Aided Engineering) und CAM (Computer-Aided Manufacturing), CIM (Computer-Integrated Manufacturing) und PPS (Production Planning Systems) diskutiert.
Weiterhin werden die Zusammenhänge zum „Logistic Support System” mit “Spares Management” (ASD S2000M) und “Technical Documentation” (ASD S1000D/IETM) im Detail besprochen.

Agenda